Literatur-Tipps

Mario Herger: „Der letzte Führerscheinneuling: … ist bereits geboren.”


Wie Google, Tesla, Apple, Uber & Co unsere automobile Gesellschaft verändern und Arbeitsplätze vernichten. Und warum das gut so ist.

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.


Hamish McKenzie: „Insane Mode – Die Tesla-Story”


Ein Tesla-Motors-Insider erzählt die Geschichte des revolutionärsten Autoherstellers seit Ford und des Mannes, der ihn zum Erfolg führt. Hamish McKenzie zeigt, wie unter Elon Musks „Insane Mode“-Leitung gerade das Ende eines Zeitalters eingeläutet wird – das der Benzinmotoren. Musk hängt mit seiner Vision und seinen Autos alle anderen Hersteller der Branche ab, entgegen aller Widerstände und Rückschläge. Dies ist nicht nur die Geschichte einer unglaublich bahnbrechenden Automarke – es ist die Geschichte eines unbeirrbaren Visionärs und einer neuen Ära, rasant und aufschlussreich.


Ernst Luthmann: „Mein erstes Elektroauto: Praktischer Ratgeber für Einsteiger”


Das Buch, eine Mischung aus Erfahrungsbericht und Info-Vermittlung, richtet sich an alle, die gerne einen Stromer hätten, oder grundsätzlich an Elektromobilität interessiert sind. Es bündelt in kompakter und praxisnaher Form das Wichtigste, was man über Elektroautos und das Laden wissen sollte.


Anton Karle: „Elektromobilität: Grundlagen und Praxis”


Alles zur Elektromobilität in einem Buch – technische Grundlagen und aktuelle Hintergründe zum Thema Elektroauto, ansprechend und übersichtlich aufbereitet: Für alle, die einen fundierten Einblick in die zukunftsträchtige Technologie der E-Mobilität suchen!


Ferdinand Dudenhöffer: „Wer kriegt die Kurve?”


Zeitenwende in der Autoindustrie. Das Auto fährt in Zukunft elektrisch, es wird intelligent und nutzt die Datenströme des Internets. Sind die heute großen Autobauer gerüstet, um ihre führende Rolle in Zukunft zu behaupten? Wird der Autoindustrie ihr Größenwahn – siehe Abgasskandal – zum Verhängnis? Wie sehen die zukunftsweisenden Geschäftsmodelle aus? Welche gesellschaftlichen, rechtlichen und ethischen Fragen sind zu klären? Ferdinand Dudenhöffer zeigt, wie die Automobilwirtschaft die Kurve bekommt und wer die Zukunft der Mobilität für sich entscheidet.


Tony Seba: „Clean Disruption of Energy and Transportation”


How Silicon Valley Will Make Oil, Nuclear, Natural Gas, Coal, Electric Utilities and Conventional Cars Obsolete by 2030


Krimi-Tipp: Arne Dahl: „Neid”


Das Mordopfer arbeitete im Auftrag einer EU-Kommissarin an der ultimativen Formel zur Revolutionierung wieder aufladbarer Batterien von Elektroautos. Mit einer EU-Richtlinie möchte sie bei Realisierung benzinbetriebene Autos aus den Städten verbannen. Das ruft mächtige Widersacher auf den Plan…


Thorsten Gehrlein, Bernhard Schultes: „Praxishandbuch Ladesäulen-Infrastruktur”


Das „Praxishandbuch Ladesäulen-Infrastruktur“ soll sowohl verantwortlichen Akteuren als auch interessierten Laien als Einführungs-Literatur und als Leitfaden bei der Konzeption und Projektierung öffentlicher Ladesäulen-Infrastrukturen dienen. Insbesondere Gebietskörperschaften, Landkreise, Kommunen und Energieversorger erhalten hier wichtiges Grundlagenwissen, praxiserprobte Hinweise und technische Hintergründe für die konkrete Projektierung. Nach einer Einführung in die Grundlagen von Wechsel- und Gleichstrom, Steckertypen, der Ökostrom-Integration und häufig referenzierter Normen werden AC- und DC-Ladesäulen im Detail beschrieben und gegenübergestellt. Der Schwerpunkt liegt in der Konzeption eigener Ladesäulen-Infrastrukturen, die alle relevanten Bereiche wie z. B. Zugang und Abrechnung, Standortplanung und die betrieblichen Aspekte erfasst. Das Kapitel zur Projektierung erläutert nachfolgend die wesentlichen Schritte zur Umsetzung und behandelt auch konkrete Fragestellungen wie z. B. Beschilderung und Bodenmarkierung. Im Anhang werden schließlich u. a. die relevanten Bestimmungen aus dem Elektromobilitätsgesetz, der Ladesäulenverordnung und der aktuellen Förderrichtlinie des Bundesprogramms Ladeinfrastruktur vorgestellt.


Wenn Sie auf dieser Seite keine Links und Buchcover sehen, blockiert Ihr Werbeblocker die von mir eingesetzten Amazon-Widgets.